PVD Beschichtungen



P.O.S. Plasma Oberflächen Service GmbH
Ihr Partner für PVD Beschichtungen

Moderne Produktionsstätten sind immer bestrebt ihre Prozessabläufe optimal einzustellen. Sie möchten die Produktivität erhöhen, die Werkzeugkosten senken sowie die Wartungsintervalle strecken. Die Werkzeuge und deren Produktionssicherheit sind damit einer der wesentlichen Faktoren für die Leistungssteigerung.

Ein unverzichtbarer Bestandteil bei der Oberflächenoptimierung von Werkzeugen sind die PVD Beschichtungen. Das Abscheiden dieser Hartstoffschichten wird mit einem physikalischen Beschichtungsverfahren (PVD = Physical Vapor Deposition) im Hochvakuum bei Temperaturen zwischen 180C und 450C durchgeführt. Die metallischen Ausgangstoffe für die Beschichtungen werden im Vakuum durch Verdampfen (Lichtbogen) oder Zerstäuben (Stoßenergie) in die gasförmige Phase überführt. Der Metalldampf kondensiert auf der Werkzeugoberfläche. Durch kontrollierte Zufuhr von Reaktivgasen entstehen nitridische Hartstoffschichten.

Die Vorteile der PVD Beschichtungen liegen in den niedrigen Beschichtungstemperaturen, fast alle wärmebehandelten Warm- und Kaltarbeitsstähle können beschichtet werden, dem teilweisen hohen Ionisierungsgrad, der eine ausgezeichnete Schichthaftung ermöglicht und den hohen Druckeigenspannungen der PVD Beschichtungen, die einer Rissbildung entgegenwirken.

Die Firma P.O.S. Oberflächen Service GmbH in Remscheid ist seit vielen Jahren ein zuverlässiger Partner für die Unternehmen, wenn es um PVD Beschichtungen und deren Anwendungsmöglichkeiten geht.

Die Einsatzmöglichkeiten der PVD Beschichtungen können sowohl funktionellen Charakter haben, als auch hochwertigen dekorativen Ansprüchen gerecht werden.

Im metallverarbeitenden Bereich werden Zerspanungswerkzeuge für längere Standzeiten und Verringerung der Aufbauschneidenbildung beschichtet. Bei Stanz- und Umformwerkzeuge nutzt man die PVD Beschichtungen, um die Auswirkungen von abrasiven Verschleiß sowie Kaltverschweißungen zu reduzieren.

Die Anwendung der PVD Beschichtungen in der Kunststoff- und Elastomereverarbeitung führt zu einer Reduktion der Formbeläge und leichteren Entfernung der Beläge, beeinflusst positiv die Formfüllung und bietet einen ausgezeichneten Verschleißschutz bei abrasiven Kunststoffen.

Beim Einsatz im dekorativen Bereich für Beschläge, Uhren, Waffen und Schmuckteile werden ein langlebiger Farbton, gute Verschleißbeständigkeit und bei unedlen Grundwerkstoffen auch Korrosionsschutz gefordert. Hier können die PVD Beschichtungen diverse Goldtöne, Kupfer, Anthrazit und Chromfarben darstellen.

Ein Korrosionsschutz bei unedlen Grundwerkstoffen kann nur durch vorheriges Chemisch Vernickeln erreicht werden. Diese Beschichtung schützt bei korrosivem Angriff und ist gleichzeitig optimale Grundlage für die nachfolgenden PVD Beschichtungen.

Im medizinischen Bereich werden sowohl die funktionellen wie dekorativen Eigenschaften der PVD Beschichtungen genutzt. Chirugische Instrumente für minimal invasive Operationen werden mit einer speziellen Anthrazitbeschichtung ausgestattet um die Reflexion der Instrumentenoberfläche zu reduzieren, zusätzlich ist eine spätere Sterilisation des Instrumentes besser durchzuführen.

Weitere Informationen erhalten Sie auch auf unserer Homepage im Bereich PVD Beschichtungen.

Chemisch Vernickeln
PVD TiAlN Multilayer

Die Mehrlagenbeschichtung auf TiAlN Basis wurde speziell für die Trocken- u. Hartbearbeitung entwickelt.

Mehr Info...
PLASMA-OBERFLÄCHEN-SERVICE GmbH
PVD Beschichtungen
PVD Beschichtungen

Prospekt als PDF



Download Prospekt